Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Dienstjubiläums- und Verabschiedungsfeier im Landratsamt

„Als ich angefangen habe, hatten wir noch Schreibmaschinen. Dann folgten die ersten Computer und schließlich kam die Digitalisierung“, erinnert sich ein langjähriger Mitarbeiter des Landratsamts. Wie viel in den letzten Jahrzehnten passiert ist, das wurde den sieben Jubilaren kürzlich bewusst, als sie von Landrat Thomas Bold für 25 oder 40 Jahre im Dienst des Landkreises Bad Kissingen geehrt wurden. Drei Mitarbeiter verabschiedete er außerdem in den Ruhestand.
„Ich bedanke mich aus vollem Herzen bei Ihnen. Wenn man überlegt, wie viele Gesetze und Verordnungen sich über die Jahre geändert haben, welche Aufgaben weggefallen und hinzugekommen sind, kann man nur den Hut vor Ihnen ziehen. Sie haben sich in all den Jahren immer wieder in neue Themen eingearbeitet und haben stets einen wichtigen Beitrag zum Gesamtkonstrukt ‚Landratsamt‘ geleistet - das verdient Respekt“, so Landrat Thomas Bold. Er dankte den Damen und Herren auch im Namen des Kreistags für ihren großen Einsatz und die geleistete Arbeit.
 
Auch Elke Gerndt vom Personalrat bedankte sich in dessen Namen für die langjährige Kollegialität und wünschte allen Jubilaren und Neu-Rentnern alles Gute für die kommende Zeit.         
Zum 25-jährigen Dienstjubiläum gratulierte der Landrat Dr. Thomas Koy (Leiter des Staatl. Veterinäramts) und Matthias Beck (Bauhof).
Für 40 Jahre Dienstzeit dankte Landrat Bold Monika Schmidt (Sozialwesen), Michael Koch (Kommunalwesen), Matthias Kleinhenz (Staatl. Gesundheitsamt), Manfred Horn (Jobcenter) und Harald Kolb (Stv. Leiter Jobcenter).         
In den Ruhestand oder in die Freiphase der Altersteilzeit verabschiedete Landrat Thomas Bold Richard Bahn (Hausmeister Realschule Hammelburg), Gertrud Kleinhenz (Schulwegkosten, Ausbildungsförderung) und Martin Schneider (Hochbau).         
Im Rahmen der Feierstunde wurde außerdem Roland Heinlein für weitere fünf Jahre zum Kreisheimatpfleger wiederbestellt. Roland Heinlein interessiert sich schon Berufs wegen für Geschichte. Als studierter Archäologe ist sein Fachgebiet logischerweise Archäologie, insbesondere Bodenfunde in den Altlandkreisen Hammelburg und Bad Brückenau. Heinlein engagiert sich bereits seit 2008 als Kreisheimatpfleger.     
 
Pressefoto - Dienstjubiläen und Verabschiedungen - Lena Pfister
V.l., hinten: Roland Heinlein, Matthias Beck, Manfred Horn, Michael Koch, Richard Bahn, Matthias Kleinhenz, Dr. Thomas Koy, Martin Schneider; vorne: Harald Kolb, Monika Schmidt, Landrat Thomas Bold, Gertrud Kleinhenz, Elke Gerndt (Foto: Lena Pfister/ Landratsamt Bad Kissingen)
 

zurück