Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Die Spannung steigt - eFootball-Turnier am 15. Februar 2020

Dafür, dass ein Landkreis ein solches Turnier ausrichtet, gibt es viele Gründe: eSports sind heutzutage weit verbreitet, man könnte sogar sagen, eSports sind eine echte Kultur. Große Vereine haben eigene Abteilungen für das Spielen an der Konsole und längst gibt es Profis, die sich sogar ihren Lebensunterhalt damit verdienen. Oft werden diese Influencer als Vorbilder gesehen. Aber vor allem bei Jugendlichen, die vorwiegend alleine zu Hause spielen, sind eSports sehr beliebt.    
„Es macht durchaus Sinn, eSports in den Fokus zu rücken. Wir wollen dem Trend nicht einfach nur zusehen, sondern das Thema aktiv begleiten“, erklärt Landrat Thomas Bold, „Darum wollen wir die Jugendlichen in die Vereinsheime oder in die Jugendräume bringen, damit sie dort unter Anleitung spielen und Gleichaltrige sowie Gleichgesinnte treffen können.“ Gerade dort kann man auch über Themen wie Gaming-Sucht, Cyber-Mobbing und Weitere aufklären und diesen vorbeugen. Bold betont im Zuge dessen, dass es nicht darum geht, Kinder und Jugendliche, die bislang noch kein Faible fürs Gaming haben, dazu verleiten zu wollen. Ziel ist, denjenigen, die bereits alleine zu Hause spielen, die Möglichkeit zu eröffnen, das im Verein oder im Jugendraum zu tun.     
„Außerdem kann man so ganz nebenbei die vielen weiteren Angebote der Vereine und der offenen Jugendarbeit vorstellen und die Kinder an diese heranführen“, ergänzt Daniel Korn von der Kommunalen Jugendarbeit, der für die Organisation zuständig ist.

Jetzt noch schnell anmelden!
Derzeit haben sich schon rund 30 Teams angemeldet. Die Teilnahme ist für alle Spieler und Zuschauer kostenlos. Es können sich alle Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Alter zwischen 12 und 27 Jahren, die im Landkreis Bad Kissingen wohnhaft sind, für das Turnier anmelden.     
Gespielt wird das aktuelle „Fifa 20“ im Modus 2 vs. 2. Es ist daher unbedingt nötig, dass man sich als Team anmeldet. Das Siegerteam gewinnt 2 x 2 Eintrittskarten für ein Bundesligaspiel.      
Weitere Informationen zum eFootball-Turnier sowie Anmeldemöglichkeiten finden sich hier.

Aula des Gymnasiums wird zur Arena
Das eFootball-Turnier findet am 15.02.2020 ab 9 Uhr im Jack-Steinberger-Gymnasium in Bad Kissingen statt. In der Aula des Gymnasiums wird der Bayerische Fußballverband, der mit der Kommunalen Jugendarbeit kooperiert, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Konsolen inklusive Kontroller für die Dauer des Fifa-Turniers zur Verfügung stellen. Für die Finalrunden steht eine Bühne mit Großbildübertragung zur Verfügung.
Die ab 13:30 Uhr begleitend stattfindenden Informationsveranstaltungen und die Podiumsdiskussion können von allen Interessierten in der Mensa besucht werden.
Tipps und Tricks verrät der Influencer Lukas „BadeschlappenLP“ Hösch während der Veranstaltung. Ab ca. 16:15 Uhr wird er außerdem ein „Promi-Match“ zwischen Landrat Thomas Bold und Digitalministerin Dorothee Bär kommentieren. Staatsministerin Dorothee Bär wird zudem am Ende des Tages das Siegerteam küren.

eFootball 27 Jahre

zurück