Teststrecke für Corona-Schnelltests im Tattersall

Nach der 11. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung darf jede/r BewohnerIn von vollstationären Pflegeeinrichtungen, Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen sowie Altenheimen und Seniorenresidenzen täglich von höchstens einer Person besucht werden. Diese muss zurzeit ein aktuelles negatives SARS-CoV-2-Testergebnis vorweisen können. Das stellt das Personal in den Einrichtungen vor große Herausforderungen. Es fehlt schlicht die Zeit und oftmals auch das Personal zu ihren bisherigen Aufgaben zusätzlich Corona-Schnelltests durchzuführen. Der Landkreis Bad Kissingen hilft: 

Impfzentrum innenUm die Häuser zu unterstützen, sollen BürgerInnen, welche ihre Angehörigen in den Einrichtungen besuchen möchten, ab Freitag, den 18.12.2020, die Möglichkeit haben, sich an einer zusätzlichen Corona-Teststrecke des Landkreises Bad Kissingen mittels eines Schnelltests nach vorheriger Terminvereinbarung kostenfrei testen zu lassen. Es handelt sich dabei um eine von der Heimaufsicht des Landkreises angebotene humanitäre Leistung, bei der sie von der Ortsgruppen Bad Kissingen und Hammelburg der DLRG und dem Kreisverband Bad Kissingen des Bayerischen Roten Kreuzes unterstützt wird.

Jeweils am Montag, Mittwoch und Freitag werden in der Zeit von 17:00 – 19:00 Uhr Termine vergeben. Testort wird der Tattersall in Bad Kissingen, Reithausplatz 2, sein. Dort ist auch das Impfzentrum des Landkreises, welches aber aktuell noch nicht in Betrieb ist.
Die Verantwortlichen bitten darum, dass sich die zu Testenden erst um einen Besuchstermin in der zutreffenden Einrichtung kümmern, sodass es nicht zu Mehrfachtestungen oder unnötigen Testungen kommt. Denn die Schnelltests haben nur eine Gültigkeit von 48 Stunden.

Termine für die Schnelltest-Strecke können entweder über diesen Link vereinbart werden oder telefonisch während der Öffnungszeiten des Landratsamtes unter 0971/801-1005. 

Ob sich die Einrichtung, die die BürgerInnen besuchen wollen, im Landkreis Bad Kissingen oder einem anderen Landkreis befindet, ist dabei nicht wichtig. Auch BürgerInnen aus anderen Landkreisen, die eine Einrichtung im Landkreis Bad Kissingen besuchen wollen, können sich hier testen lassen. Bis das Testergebnis nach der Testung vorliegt, dauert es ca. 30 - 45 Minuten. Solange müssen die BesucherInnen an der Teststrecke verweilen. Dann erhalten sie eine Bescheinigung, welche dann der entsprechenden Einrichtung am Besuchstag vorgezeigt werden kann.

„Wir, als Landkreisverwaltung, haben die Not des Pflege- und Verwaltungspersonals in unseren Einrichtungen schnell erkannt als die Änderung in der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung kam und sofort an einer Lösung gearbeitet, wie wir die Menschen vor Ort unterstützen können. Ein großes Dankeschön an die Ortsverbände Bad Kissingen und Hammelburg der DLRG und an den Kreisverband Bad Kissingen des Bayerischen Roten Kreuzes, die uns bei den Schnelltests tatkräftig unterstützen.“, erklärt Landrat Thomas Bold.

Die Testungen sollen zunächst in dem Zeitraum vom 18.12.2020 bis einschl. 08.01.2021 stattfinden. Am 24.12, 25.12, 26.12, 31.12. und 02.01 wird die Teststrecke ebenfalls geöffnet. Dann in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr vormittags. Am 25.12. finden dadurch dann am Abend keine Testungen statt, da hier bereits am Vormittag getestet wird. Weiter Termine können folgen. 

Wer am Testtag Krankheitssymptome aufweist, wird gebeten, den Termin telefonisch oder per E-Mail abzusagen.

zurück