Tag des offenen Denkmals 2019 – „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Bauhauses soll der Blick auf alle revolutionären Ideen oder technischen Fortschritte über die Jahrhunderte gerichtet werden. Nicht nur die Kunst und Architektur des frühen 20. Jahrhunderts kann als modern bezeichnet werden. In nahezu jeder Epoche der Kunst-, Architektur- und Kulturgeschichte zeigen sich Umbrüche, die – in enger Verzahnung mit der Technik- und Wissenschaftsgeschichte – ein modernes Verständnis begründen. Unabhängig von Denkmalgattung, Zeit und Ort – Umbrüche sind überall zu finden.

Die bundesweite Aktion gibt allen Denkmalbesitzern Gelegenheit, sich am Tag des offenen Denkmals als Veranstalter zu beteiligen und Ihr Anwesen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Interessant sind vor allem auch diejenigen Objekte, die für die Allgemeinheit ansonsten nur kaum oder gar nicht geöffnet sind.

Anmeldungen können unter der Internet-Adresse www.tag-des-offenen-denkmals.deexterner Link vorgenommen werden. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2019.
Auch Plakate sowie andere Info-Materialien zum Tag des offenen Denkmals sind über diese Internetadresse erhältlich.

Für Rückfragen stehen am Landratsamt Bad Kissingen Frau Kerstin Bühner (Tel. 0971/801-4130, nur Mo bis Do vormittags) und bei der Stadt Bad Kissingen Frau Birgit Schmalz M.A. (Tel. 0971/807-1201) zur Verfügung.

 

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK