Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

„Zuhause daheim – Pflegefall was nun?“

Das Auftreten eines Pflegefalls stellt sowohl Pflegebedürftige, als auch Angehörige vor große Herausforderungen. Oft sind mit plötzlich eintretenden Pflegesituationen Unsicherheiten und Sorge verbunden, wie mit der Lage umzugehen ist. Kenntnisse über die Möglichkeiten der Pflegeorganisation und der finanziellen sowie rechtlichen Unterstützungsangebote können hier den Betroffenen Sicherheit und das beruhigende Gefühl geben, die unerwartete Situation zu kontrollieren.

Der Themenabend richtet sich an alle, die sich vorbeugend informieren möchten, um im Fall des Falles zu wissen, an wen er oder sie sich wenden muss und wo Leistungen beantragt werden können. Aber auch Interessierte mit Vorwissen sind bei diesem Abend gut aufgehoben, um sich auszutauschen und Erfahrungen zu teilen. Organisiert wird der Themen-Abend „Zuhause daheim – Pflegefall, was nun?“ vom Regionalmanagement des Landkreises. Der fachliche Input kommt von der Fachstelle für pflegende Angehörige in Bad Kissingen. Die Besucher*innen erhalten wertvolle Hilfestellung zu den folgenden Fragen: Was kann ich bei der Pflege meines Angehörigen organisieren? Welche Leistungen stehen dem oder der Betroffenen zu und welche Möglichkeiten der Entlastung gibt es? Auch das Thema Wohnumfeld verbessernde Maßnahmen für einen Verbleib in den eigenen vier Wänden spielt eine Rolle.

Die nächsten Termine für den Themenabend sind:
Montag, 14.10.2019, Georgi-Kurhalle Bad Brückenau
Mittwoch, 27.11.2019, Wilhelm-Hegler-Halle, Oerlenbach

Beginn ist jeweils um 18:30 Uhr, Dauer der Veranstaltung ca. 90 Minuten. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Veranstaltungsorte sind barrierefrei. Fragen richten Sie gerne an Antje Rink, 0971/801 5201.

zurück