Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Kammersiegerehrung 2017

„Sie haben unter vielen teilnehmenden Mitbewerbern im Leistungsvergleich in Ihrer Berufssparte Spitzenplätze erzielt, worauf Sie persönlich, Ihre Ausbilder, Ihre Schule und auch Ihr Elternhaus stolz sein können. Wir wissen alle, unsere Wirtschaftskraft beruht wesentlich auf dem beruflichen Können unserer Fachkräfte. In einem vergleichsweise rohstoffarmen Land wie Deutschland zählt, was die Bürger - neben dem Willen und der Einsatzfreude - an Kenntnissen und Fähigkeiten einbringen. Der gut ausgebildete Nachwuchs ist somit unser größtes Kapital und auch ein Garant für die wirtschaftliche Stabilität unseres Landes und damit auch unseres Landkreises Bad Kissingen“, erklärte Landrat Thomas Bold im Rahmen der Feierlichkeiten.

Pressefoto

Nicole Brandler von der Handwerkskammer betonte die Wichtigkeit des Handwerks in Zeiten des Fachkräftemangels. „Handwerk bedeutet nicht nur arbeiten mit den Händen, sondern auch mit dem Kopf, denn auch das Handwerk ist heutzutage hoch technisiert“, so Brandler.        
Auch Dr. Lukas Kagerbauer von der IHK Mainfranken war gekommen, um den Kammersiegern zu gratulieren. Zudem dankte er den Ausbildungsbetrieben, den zuständigen Ausbildern und den Berufsschulen für ihr Engagement. „Bleibt neugierig, eifrig und ehrgeizig!“, gab er den Geehrten mit auf den Weg.

Listen:

zurück