Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Mit dem Jahreszeugnis an die Hammelburger Wirtschaftsschule wechseln

Sie ist für Mittelschülerinnen und -schüler der Jahrgangsstufen 7 und 8 mit einem Notendurchschnitt von 2,66 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch im Jahreszeugnis möglich. Es können auch Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden, die diese Durchschnittsnote in der im September stattfindenden Aufnahmeprüfung für den M-Zweig der Mittelschule erreichen. Neben den geeigneten Schülerinnen und Schülern der Mittelschule können aber auch Schülerinnen und Schüler der Realschule und des Gymnasiums angemeldet werden. Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Landkreise Bad Kissingen und Main-Spessart. Die Schülerbeförderung auf dem Schulweg nach Hammelburg ist kostenfrei.

Der Unterricht der dreistufigen Wirtschaftsschule findet im Schulgebäude der Mittelschule Hammelburg statt. Es gelten die Lehrpläne und Leistungsanforderungen der bayerischen Wirtschaftsschulen. Die Schülerinnen und Schüler werden in den allgemeinbildenden Fächern von Lehrkräften der Mittelschule Hammelburg und in den Profilfächer der Wirtschaftsschule (einschließlich Englisch) von den Lehrkräften der Staatlichen Wirtschaftsschule Bad Neustadt unterrichtet.

Anmeldungen für das kommende Schuljahr können im Sekretariat der Mittelschule Hammelburg in der Friedrich-Müller-Straße 19 (Tel. 09732/ 78546200) von Montag bis Freitag durchgehend von 8 bis 13 Uhr vorgenommen werden. Die Anmeldung erfolgt persönlich durch eine erziehungsberechtigte Person. Auskünfte erteilt auch die Staatliche Wirtschaftsschule Bad Neustadt, Franz-Marschall-Straße 14, 97616 Bad Neustadt, Tel.: 09771/ 2648.

 

zurück