Erdbeben in Italien: Jugendfreizeit-Gruppe ist vom Geschehen weit entfernt und wohlauf

Das Zentrum des Bebens lag in der Provinz Rieti. Medienberichten zufolge war es in den Regionen Latium, Umbrien, den Marken und auch in Rom zu spüren.
Unsere Reisegruppe befindet sich ca. 240 Kilometer vom Erdbebenzentrum entfernt. Gegen 7 Uhr bestand bereits telefonischer Kontakt zum Fahrtenleiter und der Gruppe. Die Gruppe wusste noch nichts von einem Erdbeben und hatte in der vergangenen Nacht auch keine Auswirkungen des Bebens gespürt.
Allen Jugendleitern, Kindern und Jugendlichen geht es demnach gut - es besteht kein Grund zur Sorge.

 

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK