Nachbericht zur Tagung der Tiefbauleiter der bayerischen Landkreise in Bad Kissingen

Am Dienstort des als nächsten in den Ruhestand gehenden Tiefbauleiters findet traditionell die Frühjahrstagung der Bayerischen Tiefbauleiter der Landkreisverwaltungen statt. Als solcher begrüßte Jürgen Dobler 45 Kollegen aus den bayerischen Landkreisen, von Traunstein bis Aschaffenburg, denen eine Auswahl von Fachthemen vorgetragen wurde, die allgemein bewegten. Landrat Thomas Bold verwies in seinem Grußwort auf den Gesundheitsstandort, mit den Bemühungen in das Weltkulturerbe Aufnahme zu finden.

Peter Hofstetter von der Deutschen Telekom, Nürnberg referierte über den Breitbandausbau in Bayern, mit den Auswirkungen auf das überregionale Straßennetz.

Über den Umgang mit belasteten Böden hielt Dr. Klaus Reder vom Büro Intergeo einen fundierten Fachvortrag, der aufzeigte welche Möglichkeiten den Bauverwaltungen im Dschungel der Gesetze und Verordnungen zu dem Thema offen stehen, um die günstigste Verwertung anzupeilen.

Der Fachvortrag über die Arbeitsstättenrichtlinien ASR A 5.2 im Vergleich zur RSA 95 von Bernd Pagel (BauBerufsGenossenschaft) führte zu dem Resümee, dass bei den überwiegend vorherrschenden Ausbaubreiten der Kreisstraßen halbseitige Sanierungen kaum mehr zulässig sind, sondern nur noch in Vollsperrung durchführbar sind. Hier geht es im Wesentlichen um den Schutz der auf der Straße Beschäftigten. Dies kann jedoch Auswirkungen auf den Schulbus- und Pendlerverkehr haben.

Weitere aktuelle Themen des Tiefbaus der Landkreise, wie Verkehrszählung mit Seitenradargeräten, Fortbildungsmaßnahmen, etc. wurden mit Walter Pleiner, dem Tiefbautechnischer Sachverständigen des Bayerischen Landkreistags diskutiert.

Nach dem Mittagessen fand zum Abschluss eine Führung im neuen bzw. historischen Ämtergebäude im ehemaligen Luitpoldbad mit Baudirektor Erwin Full vom Staatlichen Bauamt Schweinfurt statt. Eindrucksvoll wurde der Umbau zu modernen Büros nach 25 Jahren Leerstand und bei einer völlig anderen vorherigen Nutzung im Bäderbetrieb, aufgezeigt.

Pressefoto

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK