Brummern unter die Arme greifen!

Vor allem jetzt im Sommer fallen sie auf. Oft, wenn wir gerade auf der Terrasse sitzen und uns ein Eis oder ein Stück Kuchen gönnen: Hummeln, Wildbienen, Wespen und Hornissen. Klar, manchmal nerven die Brummer. Doch was viele nicht wissen: Diese Insekten sind von großer Bedeutung für den Naturhaushalt und das Gleichgewicht im Ökosystem.
Durch das vermehrte und gezielte Einsetzen von Pesti- und Insektiziden, nimmt die Anzahl geeigneter Lebensräume auch für die Familien der Bienen, Hummeln, Wespen und Hornissen fortwährend ab.   
Folglich weichen die Tiere aus Wohnungsnot und dem Mangel an geeigneten Nistmöglichkeiten vermehrt auf den Siedlungsraum des Menschen aus. Sie besiedeln dann aus ihrer Sicht geeignete Nistplätze wie Hohlräume in und an Häusern, wobei sie an diesen Orten durch die zunehmende Unwissenheit des Menschen stark gefährdet sind.               
Denn obwohl von den Tieren kaum Gefahren ausgehen, möchten die meisten sie so schnell wie möglich wieder loswerden.
Dabei ist es möglich, eine sowohl für Mensch und Tier zufriedenstellende Lösung zu finden. Insekten kann man nämlich umsiedeln. Und wie das geht, kann man lernen.            
Mittlerweile gibt es jedoch immer weniger Leute mit erforderlichem Fachwissen, die die Tiere umsiedeln und die Bürgerinnen und Bürger vor Ort aufklären könnten. Häufig würden schon geeignete Schutzmaßnahmen, wie etwa das Anbringen eines Fliegengitters, helfen.

Aufgrund dessen möchte das Landratsamt Bad Kissingen im Herbst 2018 ein Seminar anbieten, um neue Wespen- bzw. Hornissenumsetzer auszubilden. Diese könnten Bürgerinnen und Bürger vor Ort über das Thema aufklären und im Akutfall schnelle Abhilfe leisten. Die Dauer des Seminars wird sich voraussichtlich auf etwa einen Tag belaufen. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich hierfür gerne unter folgendem Kontakt informieren und anmelden:

Landratsamt Bad Kissingen, Untere Naturschutzbehörde, Frau Katharina Golec
Tel. 0971/801-4105, katharina.golec@kg.de

 

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK