Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Gesundes und gutes Aufwachsen mit Medien - Informationsabend für Eltern mit Kids ab 6 Jahren

"Mama, Papa, darf ich am Tablet spielen?“ – Mit solchen Fragen sind Eltern immer häufiger konfrontiert. Denn Handy, Tablet, PC oder internetfähige Fernseher sind in vielen Haushalten zu finden und darum auch für Kinder interessant. Wieviel und welche Art der Mediennutzung gesund und förderlich sind, ist manchmal nicht leicht einzuschätzen.
Auch gesetzliche Maßnahmen stoßen angesichts der Digitalisierung bei den Nutzungsgewohnheiten junger Menschen mehr und mehr an ihr Grenzen. Medienbildung sollte darum nicht nur in Schule und Freizeitinstitutionen stattfinden, sondern vor allem auch zu Hause. Eltern können ihren Kindern ein gutes Aufwachsen mit Medien ermöglichen.
Medienerziehung ist eine große Aufgabe für Eltern, die mit der sich rasant verändernden Medienwelt keine oder völlig andere Erfahrungen haben. Bei dieser Aufgabe will der Jugendschutz des Landkreises Bad Kissingen die Eltern unterstützen und bietet darum Informationsabende an.    
An drei Terminen bekommen Eltern Tipps für die Medienerziehung und Unterstützung bei der Frage „Wie kann ich mein Kind durch den Medienalltag begleiten?“. Außerdem gibt es Hinweise zu Hilfen im Netz.
Der Eintritt ist frei. Für eine bessere Planung werden alle Interessierten gebeten, sich bis spätestens zwei Tage vorher anzumelden: Landratsamt Bad Kissingen, Telefon: 0971/801-7010, Email: jugendschutz@kg.de.

Termine:

•    Dienstag, 13.11.2018, 19 Uhr: Jugendzentrum, Kirchgasse 10, Hammelburg
•    Donnerstag, 15.11.2018, 19 Uhr: Georgi-Kurhalle, Ernst-Putz-Str. 11, Bad Brückenau
•    Donnerstag, 29.11.2018, 19 Uhr: Sparkassen-Pavillon, Von Hessing-Str. 10, Bad Kissingen


Referent: Lambert Zumbrägel (Sozial- und Computermedien-pädagoge, Medienfachberatung des Bezirksjugendrings Unterfranken)
 
Veranstalter: Landratsamt Bad Kissingen, Jugendschutz, Klosterweg 13, 97688 Bad Kissingen

 

zurück