KG 11, Ortsdurchfahrt Seubrigshausen

Die Tiefbauverwaltung des Landratsamtes Bad Kissingen teilt mit, dass die Ortsdurchfahrt Seubrigshausen, Kreisstraße KG 11, ab Montag, 5. November 2018, wieder für den Verkehr frei befahrbar ist.     

Die provisorische Bushaltestelle aus der Wermerichshäuser Straße wurde im Zuge dieser Verkehrsfreigabe wieder in Richtung Ortsmitte umgelegt und neben dem Dorfplatz aufgestellt. Ein von der Baufirma Josef Hell bereitgestellter Bürocontainer bietet den wartenden Schülerinnen und Schülern bei schlechtem Wetter eine Unterstellmöglichkeit.

Als abschließende Maßnahme wird nun der Dorfplatz in Seubrigshausen erneuert. Hierbei wurden bereits Kanalhausanschlüsse und die Wasserleitung erneuert. Diese Arbeiten wurden vom Landesamt für Denkmalpflege begleitet. Hierbei wurden jedoch keine Fundstücke sichergestellt, welche von archäologischer Bedeutung waren.    
Beim Neubau des Dorfplatzes werden die Straßenumfahrt um die Kirche mit gepflasterten Gehwegen bis an die Gebäude und der Kirchenvorplatz neu gestaltet. Im Zuge dessen wird dann auch die Bushaltestelle behindertengerecht neu gebaut.    

Der Landkreis Bad Kissingen als Auftraggeber der kompletten Baumaßnahme möchte sich für das bisher entgegengebrachte Verständnis der Seubrigshäuser Bürger für die Unannehmlichkeiten während der Baumaßnahme und bei der ausführenden Baufirma Josef Hell aus Bad Kissingen für deren Einsatz bedanken.

 

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK