Reiseempfehlungen mit dem Haustier

Tipps zum Reisen mit dem Hund

Vorbereitung vor dem Urlaub - Autoreise

Wählen Sie die schnellste Route an Ihr Urlaubsziel. Selbstverständlich ist eine lange Autofahrt für den Hund kein Vergnügen.

Gewöhnen Sie Ihren Hund rechtzeitig an das Autofahren. Selbstverständlich muss der Hund im Auto einen sicheren Platz haben. Am besten aufgehoben ist er in einer Transportbox im hinteren Teil des Wagens. Ein stabiles Trenngitter verhindert, dass auch bei starken Bremsen der Hund nicht in den Fahrgastraum geschleudert wird. Auch gibt es in guten Fachgeschäften Hundegeschirre, um den Hund mit Hilfe des Sicherheitsgurtes auf dem Rücksitz mitzunehmen. Frische Luft ist sehr wichtig. Denken Sie aber daran, dass Zugluft für Hundeaugen sehr gefährlich ist.

Geben Sie Ihrem Hund 6 Stunden vor der Abfahrt nichts mehr zu fressen, nur noch zu trinken. Auch während der Fahrt immer wieder Pausen einlegen und dem Hund die Möglichkeit geben, sich zu bewegen und Wasser zu trinken.

Gehen Sie mit Ihrem Hund vor der Reise nochmals zum Tierarzt. In vielen Ländern muss ein ärztliches Gesundheitszeugnis ausgestellt werden (Einreisebestimmungen). Lassen Sie sich ggf. eine Reiseapotheke zusammenstellen.

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK