Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

3. Bildungskonferenz „Demokratie braucht Bildung“

Termin: 25.10.2019
Uhrzeit: 13:00 Uhr - 18:30 Uhr

Demokratie setzt die fundierte Meinungsbildung jedes Einzelnen voraus.
Wie können wir Bildung gestalten, dass sie es jedem ermöglicht, sachkundig und wertorientiert Entscheidungen zu treffen? Wie können wir eine eigene Werthaltung vor dem Hintergrund unseres gesellschaftlichen Grundkonsenses entwickeln? Diese Fragen werden auf der 3. Bildungskonferenz zum Diskurs gestellt.

Für die einleitenden Impulsvorträge konnte das Bildungsbüro des Landkreises Bad Kissingen Dr. Josef Schuster, Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland gewinnen. Ebenso Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt vom Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik am Institut für Politische Wissenschaft an der Universität Erlangen-Nürnberg. In parallel stattfindenden Fachforen haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, sich mit „Demokratie braucht Bildung“ innerhalb der verschiedenen Bereiche des Lebenslangen Lernens zu befassen und sich einzubringen. Vom philosophischen Wertedialog mit Kindern über die Fridays For Future-Bewegung und Fake News bis hin zu Erfahrungsberichten zur Wertevermittlung ist alles erfahrbar.
Beim „Markt der Möglichkeiten“ können sich die TeilnehmerInnen über die verschiedenen Herangehensweisen der Vermittlung von Demokratie, Werteverständnis und Partizipation an verschiedenen Informationsständen austauschen.

Die Bildungskonferenz ist eine kostenfreie Fachtagung und ist offen für Fachleute aus Bildung, Politik und Verwaltung sowie für alle Interessierte.
Eine Anmeldung ist bis zum 15. Oktober an die Mailadresse bildungsbuero@kg.de möglich.

Bei Anreise mit der Bahn besteht die Möglichkeit des Transfers ab dem Bahnhof Bad Kissingen zum Veranstaltungsort. Bitte nehmen Sie hierfür mit den MitarbeiterInnen des Bildungsbüros Kontakt auf.

Nähere Informationen sowie das ausführliche Programm der Bildungskonferenz entnehmen Sie bitte dem Flyer.

zurück
zurück