Thomas Bold weiterhin 1. Vorsitzender des Netzwerkes Forst und Holz Unterfranken e.V.

Grundidee des 2012 gegründeten Vereins Netzwerk Forst und Holz Unterfranken e.V. ist den Austausch und Kooperationen zwischen Unternehmen der Wald- und Forstbranche, Waldbesitzern und der Clusterinitiative Forst und Holz in Bayern zu unterstützen und Forschungserkenntnisse in die Region zu holen. Dazu hat das Netzwerk beispielsweise die Veranstaltungsreihe Holzlive!, als Branchentreff an unterschiedlichen Orten in einem Betrieb und Holzimpuls! als übergreifende Fachveranstaltung der Branche ins Leben gerufen. Seit Juni letzten Jahres ist mit der Geschäftsführung des Netzwerkes der Trägerverein Steigerwald-Zentrum betraut.

 

130317 - Neuer-Vorstand Thomas Bold weiterhin 1. Vorsitzender des Netzwerkes Forst und Holz Unterfranken e.V.
V.l.n.r.:
Klaus Bernhard (Bereichsleiter Forsten AELF Karlstadt), Wolfgang Borst (1. Bürgermeister Stadt Hofheim i. Ufr.), Josef Mend (1. Bürgermeister Stadt Iphofen), Bernhard Weiler (Bezirkspräsident des Bezirksverbandes Unterfranken Bayerischer Bauernverband), Thomas Bold (Landrat Bad Kissingen), Kathrin Michaelis (Netzwerkmanagement), Frank Deubner (Leiter Wirtschaftsförderung, Landratsamt Schweinfurt), Stefan Torno (Cluster-Initiative Forst und Holz in Bayern gGmbH), Constanze Haissig (Netzwerkmanagement), Oskar Ebert (Geschäftsführer Trägerverein Steigerwald-Zentrum – Nachhaltigkeit erleben e.V.); Walter Heußlein (Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken) konnte leider nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen. (Foto: Iris Lawaldt)

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK