Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

Wirtschaftsabend „INNOVIEREN STATT VERLIEREN - Einfache Wege um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein“

Die schnelllebige Geschäftswelt der letzten Jahre zwingt Unternehmen sich kontinuierlich neu zu erfinden und zukünftige Wettbewerbsvorteile zu ergreifen, um sich dauerhaft am Markt zu etablieren. Innovationsfähigkeit wird ausschlaggebend für die Überlebensfähigkeit von Marktakteuren auf der ganzen Welt. Doch was bedeutet das eigentlich und was sind geeignete Schritte um den Anschluss an die Konkurrenz nicht zu verpassen? Was muss ein Unternehmen tun, um selbst zum Vorreiter zu werden? Was steckt hinter Begriffen wie Design Thinking und Design Sprint? Und wie können auch kleine und mittelständische Unternehmen von solchen Methoden profitieren?

In dem Vortrag von Design Thinkerin Lisa Straub erwartet Sie am Wirtschaftsabend „INNOVIEREN STATT VERLIEREN - Einfache Wege um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein“, der am Dienstag, den 2. Juli 2019 um 18:30 Uhr im Pavillon der Sparkasse Bad Kissingen (Von-Hessing-Str. 10) beginnt, ein Rundumblick über das Themenfeld der Innovationen und spannende Praxisbeispiele aus der realen Welt. Sichern Sie sich rechtzeitig einen der wenigen Plätze. Eine Anmeldung zur kostenfreien Veranstaltung ist ganz einfach per E-Mail an wifoe@kg.de möglich.

Programm:
18:30 Uhr: Begrüßung durch Landrat Thomas Bold, Roland Friedrich, Vorsitzender des Vorstandes der Sparkasse Bad Kissingen und Sonja Schmitt, Projektmanagerin Arbeitswelt 4.0
18:45 Uhr: Vortrag „Innovieren statt Verlieren“ von Lisa Straub, Design Thinkerin und Leiterin des Starthouse Spessart
Im Anschluss Get-together mit Imbiss

Zur Referentin:
Die Innovationsmanagerin Lisa Straub aus Wittershausen hat seit Oktober 2018 die Leitung des Starthouse Spessart (Digitales Gründerzentrum in Lohr a. Main) übernommen. Während ihres Studiums der Wirtschafts-informatik/Informationssysteme lebte sie für längere Zeit in Toronto (Kanada), um die Grundsteine für ihre Laufbahn als Innovation Managerin und Design Thinkerin zu legen. Seither leitet Lisa Straub erfolgreich Workshops im In- und Ausland, gibt Unternehmen Hilfestellungen, um Innovationen zu entwickeln und versucht besonders regionale Zusammenarbeit zu fördern und ländlich angesiedelte Unternehmen zum Erfolg zu verhelfen. Sie verbindet aktuelle Themen mit Innovationsmethoden, um Teilnehmern praktisches und theoretisches Wissen zu unterschiedlichsten Themenfeldern zu vermitteln.

 

zurück