Konversionsmanagement mit über 500.000 Euro gefördert

„Im Landkreis Bad Kissingen gehen Konversionsmanagement und Regionalentwicklung vorbildlich Hand in Hand. Mit der neuen Förderung von 545.550 Euro wird der Konversionsprozess weiter vorangebracht“, stellte Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder bei der Übergabe eines neuen Förderbescheids für das Konversionsmanagement anlässlich des Festaktes „1300 Jahre Hammelburg“  am Samstagabend in Hammelburg fest.
Das Konversionsmanagement im Landkreis Bad Kissingen hat lokale Arbeitsstrukturen geschaffen, um den Konversionsprozess in den Standortgemeinden Hammelburg und Wildflecken zu begleiten. Söder erklärte, er sei „aufgrund der bisher geleisteten Arbeit bin zuversichtlich, dass der Landkreis auf einem guten Weg ist“. Grundlage dafür ist auch die umfassende Standortkampagne mit wichtigen Impulsen für die Positionierung als Gewerbestandort. 
Für den Erfolg des Konversionsmanagements ist die enge Einbettung in die Regionalentwicklung im Landkreis entscheidend. Hier nimmt das Regionalmanagement im Landkreis Bad Kissingen eine entscheidende Rolle ein. Im Regionalmanagement kann Bad Kissingen bereits auf zehn Jahre Erfahrung zurückblicken.

Die neuen Fördergelder fließen nun in Personalkosten für das zum Bereich Konversionsmanagement eingerichtete Projektmanagement, sowie in verschiedene Projekte des Konversionsmanagements – z.B. die Standortkampagne des Landkreises, den Workshop und die Filmproduktion „Jugendbeteiligung Pumptrack Markt Wildflecken“, den Imagefilm der Stadt Hammelburg, oder den Tag der offenen Tür Gewerbepark am Kreuzberg. Der Förderzeitraum läuft von 2016 bis 2017.

Bescheidübergabe Konversionsmanagement

Foto (v.l.n.r.): Hammelburgs Bürgermeister Armin Warmuth, Landrat Thomas Bold, Finanz- und Heimatminister Dr. Markus Söder, Wildfleckens Bürgermeister Gerd Kleinhenz

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK