Jugendarbeit in der Corona-Pandemie

Die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) in der jeweils gültigen Fassung gibt die Vorgaben für die Jugendarbeit (= außerschulische Bildung).

Aktuell gibt es keine tiefgreifenden Einschränkungen mehr für die Jugendarbeit in der Corona-Pandemie. Viele Regelungen wurden gelockert oder aufgehoben. Alle Infos hierzu findet ihr auf der Internetseite des Bayerischen Jugendrings unter https://www.bjr.de/service/umgang-mit-corona-virus-sars-cov-2.html.

Dennoch gibt es das Virus weiterhin und es ist auch in den kommenden Monaten wichtig, aufmerksam und bewusst die Angebote vorzubereiten um Infektionsgeschehen zu minimieren und möglichst schnell sichtbar zu machen.

NEUE EMPFEHLUNGEN FÜR DIE JUGENDARBEIT IM LANDKREIS BAD KISSINGEN

Ende April 2022 sind die neuen Empfehlungen für die Jugendarbeit im Landkreis Bad Kissingen erschienen (siehe Downloads). Diese wurden von der Kommunalen Jugendarbeit mit dem Gesundheitsamt abgestimmt.

Der Landkreis Bad Kissingen stellt für Gruppen aus dem Landkreis Bad Kissingen weiterhin Schnelltests zur Eigenanwendung für Maßnahmen der Jugendarbeit mit Übernachtung kostenfrei zur Verfügung! Wichtig: Diese Entscheidung gilt aktuell für Maßnahmen im Zeitraum bis zum Ende der Pfingstferien 2022 und wird dann neu entschieden. Informationen dazu findet ihr in den Empfehlungen (siehe Downloads).


Downloads:

zurück