Behindertenbeauftragter des Landkreises Bad Kissingen


Die wichtigste Aufgabe des Behindertenbeauftragten ist es, als Mittler zwischen der Behörde und der Bevölkerung zur Verfügung zu stehen.

Aufgabenschwerpunkte sind:

  •  individuelle Beratung behinderter Menschen und ihrer Angehörigen,
  •  Beratung von Institutionen und die Koordination der Angebote im Landkreis,
  •  Mitwirkung im Rahmen der kommunalen Behindertenplanung,
  •  Mitwirkung in öffentlichen Gremien,
  •  Öffentlichkeitsarbeit und Fortbildung

 

Offene Behindertenarbeit (OBA)

Die im Landkreis Bad Kissingen tätigen Wohlfahrtsverbände und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung haben im Oktober 1999 einen Kooperationsvertrag geschlossen, um die verschiedenen Angebote, Dienstleistungen und Maßnahmen aufeinander abzustimmen und eine Vernetzung der offenen Hilfen zu erreichen.

Der Behindertenbeauftragte des Landkreises wirkt als Kontaktstelle und Koordinator der Arbeitsgemeinschaft "Offene Behindertenarbeit (OBA)" und vertritt diese nach außen.

Die Angebote der OBA werden jährlich in einer Broschüre veröffentlicht.

 

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK