Ferienfreizeiten des Landratsamtes Bad Kissingen

Übersicht der freien Plätze bei den Freizeiten der Kommunalen Jugendarbeit 2021

Hinweise zur Jugendarbeit und Freizeiten in der Corona-Pandemie: 
Für die Jugendarbeit gelten die Vorgaben der jeweils aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung. Für Maßnahmen, die nicht in Bayern stattfinden, gelten zusätzlich die dortigen Regelungen. 
Für das Jahr 2021 haben wir wieder Campingplätze und Unterkünfte gebucht und bereiten alles so vor, dass die Freizeiten stattfinden können. Sofern es die Situation in der Pandemie und die gesetzlichen Vorgaben es ermöglichen, werden wir die Freizeiten durchführen. Die ehrenamtlichen Jugendleiter*innen und wir von der Kommunalen Jugendarbeit hoffen, dass alles klappt, und freuen uns schon sehr darauf. 

Ferienfreizeiten 2020Der Landkreis Bad Kissingen/Kommunale Jugendarbeit bietet seit über 40 Jahren jährlich Ferienfreizeiten für Kinder und Jugendliche im In- und Ausland an. Betreut werden diese Zeltlager/Hüttenfreizeiten von Ehrenamtlichen des Landratsamtes Bad Kissingen. Alle Maßnahmen sind Selbstversorgerfreizeiten, d. h. die Betreuer/innen kochen gemeinsam mit den Teilnehmer/innen. Der Reisebus bleibt grundsätzlich vor Ort und ermöglicht so eine flexible Programmgestaltung.

Die Freizeiten der Kommunalen Jugendarbeit sind Gruppenreisen – dazu gehört auch, dass alle Teilnehmer/innen mit anpacken, die Freizeit mitgestalten, sich beteiligen und Verantwortung übernehmen.

Detaillierte Informationen finden alle Interessierten im Faltblatt oder dem Fahrtenkatalog. Die Teilnahmebedingungen für die Freizeitmaßnahmen der Kommunalen Jugendarbeit sind im Fahrtenkatalog abgedruckt und stehen hier zum Download bereit.

Eine Anmeldung für die Freizeiten der Kommunalen Jugendarbeit ist nur schriftlich per unterschriebenem Anmeldeformular möglich (Post, Fax, gescannt per Email).

Fragen rund um die Freizeiten beantwortet das Team der Kommunalen Jugendarbeit.

Downloads:

zurück