Wirtschaftsabend „Digitalisierung zum Anfassen“

Am Mittwoch, den 20. März dreht sich im Pavillon der Sparkasse Bad Kissingen alles um die Chancen und Herausforderungen, die die zunehmende Digitalisierung für Unternehmen mit sich bringt.
Die Wirtschaftsförderungen der Landkreise Bad Kissingen und Rhön-Grabfeld laden alle Interessierten in Kooperation mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau um 18.30 Uhr in die Von-Hessing-Str. 10, nach Bad Kissingen zum Wirtschaftsabend „Digitalisierung zum Anfassen“ ein.

Das Thema wird immer wichtiger: Über alle Stufen der Wertschöpfung hinweg - von der Produktplanung bis zum Service - kommunizieren Maschinen, Dienstleister, Produkte und Abnehmer. In der 4.0-Welt sind solche hohen Anforderungen nur mithilfe digitaler Prozesse zu bewältigen.
Das Problem: Kleine und mittlere Unternehmen fühlen sich dem digitalen Wandel oft nicht gewachsen. Häufig befürchten sie, nicht das nötige Knowhow oder das Geld zu haben, um ihre Firma digital wettbewerbsfähig zu machen.
Hier unterstützt die Wirtschaftsförderung. Zusammen mit dem Kompetenzzentrum Ilmenau begleiten sie Firmen auf ihrem Weg in die digitale Zukunft. Mit anschaulichen Beispielen aus der Modellfabrik bieten die Verantwortlichen an diesem Abend Denkanstöße, Ideen und am Ende bei einem kleinen Get-together die Möglichkeit für einen direkten Austausch.
Die Teilnahme an dem Wirtschaftsabend ist kostenlos. Eine Anmeldung ist per eMail an wifoe@kg.de möglich. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung - die dankenswerterweise durch die Sparkasse Bad Kissingen unterstützt wird – finden Sie auf der Facebook-Seite des Landkreises Bad Kissingenexterner Link.

Über das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau:
Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Ilmenau liefert mit praxisnahen Demonstrations- und Umsetzungsprojekten Digitalisierung zum Anfassen. Es unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung von Lösungen für konkrete Probleme in den Betrieben z.B.  durch Veranstaltungen, Workshops, Projekte und Expertenkontakte. Überdies bietet das Kompetenzzentrum Produkte und Dienstleistungen an, die Kleinbetriebe unter konventioneller Arbeitsweise nicht realisieren können. Denn ein Plus an Zeit, Technologien und Ressourcen verbessert nicht nur das Innovationspotential. Es ermöglicht auch Produktentwicklungen, Großaufträge oder Serviceangebote, um für die Märkte von morgen besser aufgestellt zu sein.

 

zurück
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK