Aktuelle Meldungen zum Coronavirus

Aktuelle Corona-Fallzahlen am 23.09.2021: 11 neue Fälle - 7-Tage-Inzidenz: 65,9

Am Donnerstag, den 23. September 2021, liegen im Landkreis Bad Kissingen 11 neue Corona-Fälle vor. Aktuell sind 79 Personen mit dem Virus infiziert, davon werden 5 stationär behandelt. Gegenüber dem Vortag sind 4 weitere Personen genesen. Die 7-Tage-Inzidenz beträgt nach Berechnung des Staatl. Gesundheitsamtes 65,9.

Bisher sind im Landkreis Bad Kissingen insgesamt 3.871 Corona-Fälle bestätigt. Als gesundet gelten inzwischen 3.688 Personen. 104 Personen, die positiv auf COVID-19 getestet waren, sind verstorben. 107 Kontaktpersonen befinden sich aktuell in Quarantäne.

Die Zahl der aktuell Infizierten teilt sich wie folgt auf die Altlandkreise auf: Bad Kissingen (55), Hammelburg (15), Bad Brückenau (9).

Betroffene Einrichtungen:

  • Kindergarten St. Burkard, Oerlenbach: 1 Mitarbeiter/in (nicht im Landkreis wohnhaft)
  • Kindergarten Am See, Garitz: 1 weiteres Kind
     

Hinweise:
Die 7-Tage-Inzidenz gibt die Anzahl der Neuinfektionen in den letzten sieben Tagen wieder, bezogen auf 100.000 Einwohner. Die durch den Landkreis Bad Kissingen veröffentlichten Werte stützen sich auf den aktuell vorliegenden Stand des Gesundheitsamtes.

! Maßgeblich für Lockerungen und Verschärfungen der Corona-Maßnahmen sind die Zahlen des RKI.
Immer wieder meldet das Institut eine andere Inzidenz als unser Staatliches Gesundheitsamt. Warum das passieren kann, zeigt ein Blick auf die FAQs: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Liste_Fallzahlen_Meldungen.html - „Wie entsteht die Diskrepanz zwischen Inzidenzen der Landkreise und den Angaben des RKI-Dashboards?“

Aufgrund der gesunkenen Infektionszahlen veröffentlichen wir an den Wochenenden keine Corona-Fallzahlen mehr. Ausnahmen: Es treten Fälle in Einrichtungen auf, die von öffentlichem Interesse sind, es wird ein besonderes Ausbruchsgeschehen festgestellt oder es greift eine neue Inzidenzregelung. Ansonsten fließen die Fälle vom Wochenende in die Mitteilung am Montag mit ein.


Bekanntmachung

Das Landratsamt Bad Kissingen gibt als zuständige Kreisverwaltungsbehörde bekannt, dass am 21.09.21 laut Veröffentlichung des Robert Koch-Institutes die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Bad Kissingen an drei aufeinander folgenden Tagen den Wert von 35 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner überschritten hat, nämlich am 19.09.21 (39,7), am 20.09.21 (45,5) und am 21.09.21 (54,3, jeweils Stand 0:00 Uhr).

Damit gelten im Landkreis Bad Kissingen ab Donnerstag, 23. September 2021, 0 Uhr die Regelungen der 14. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, die an die Voraussetzungen geknüpft sind, dass eine 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten wird. So ist ab 23.09.21 nur noch asymptomatischen Personen, die geimpft, getestet oder genesen sind („3G-Regel“), der Zutritt unter anderem zu Fitnessstudios, Kinos oder in die Innengastronomie gestattet. Das gilt auch für Dienstleistungen, bei denen eine körperliche Nähe zum Kunden unabdingbar ist und die keine medizinischen, therapeutischen oder pflegerischen Leistungen sind (z.B. Friseur, Kosmetik) (§3).
 


Corona-Impfungen im Landkreis Bad Kissingen

ErstimpfungenZweitimpfungenAuffrischimpfungen
Impfzentrum38.91637.78821
Arztpraxen23.20124.57884
Summe62.11762.366105

Stand: 21.09.21

Bisher haben wir zusätzlich zu den Impfzahlen auch immer die Impfquote mit angegeben. Allerdings ist diese Quote aus mehreren Gründen nicht mehr aussagekräftig. Zum einen liegen uns keine Zahlen über Betriebsimpfungen vor, zum anderen impfen wir mittlerweile auch Menschen aus anderen Landkreisen. Hinzu kommt, dass beispielsweise Impfungen von Johnson & Johnson in der Statistik als Erstimpfung gezählt werden. Das heißt, die Impflinge, die dieses Vakzin verabreicht bekommen haben, gelten als vollständig geimpft, tauchen aber in der Quote nur bei den Erstimpfungen auf. Daher haben wir uns entschlossen, nur noch die Zahlen der tatsächlich durchgeführten Impfungen im Impfzentrum (einschließlich der Impfungen, die von mobilen Teams durchgeführt werden) und in den Hausarztpraxen zu veröffentlichen. 


Spontan zum Impfen kommen

Im Impfzentrum werden Erstimpfungen auch ohne vorherige Registrierung und Termin durchgeführt. Die Öffnungszeiten des Impfzentrums finden Sie hier, ebenso wie die Tage, an denen unser Impfbus im Einsatz ist. 

Wichtige Informationen zur Impfung von Kindern und Jugendlichen

Im Impfzentrum Bad Kissingen können auch Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren mit dem Impfstoff Comirnaty (Biontech) geimpft werden. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.
Für die Impfung der 12- bis 15-Jährigen ist die Anwesenheit eines Sorgeberechtigten (z.B. Elternteil) erforderlich, nur dann können Aufklärung und Einwilligung erfolgen. Zudem muss eine unterschriebene Vollmacht vorgelegt werden, wonach etwaige andere sorgeberechtigten Personen (z.B. der andere Elternteil) den anwesenden Sorgeberechtigten ermächtigen, mitzuentscheiden. Einen Vordruck für eine Vollmacht finden Sie hier.

zurück